2 Kommentare zu “Botschaft an die alliierten Verbrecher und ihre deutschen Handlanger

  1. Hat dies auf Aussiedlerbetreuung und Behinderten – Fragen rebloggt und kommentierte:
    Und noch einen auf: Düsseldorfer Staatsanwaltschaft untersucht eine Anzeige, und macht daraus einen Strafbefehl mit nichtigen gesetzen: Beamtenbeleidigung, von Postbankfillialleiter und dem seinen Auspruch eines mündlich erteilem Hausverbot ist darin keine Rede, also auch doppelte Besrtafung, a) Hausverbot und b) keine Ermittlungen von Zeugen, die daneben standen und den Vorfall dessen fehlverhalten einer Kundenbetreuung, noch dazu, wo ich für einen seiner Bankkunden hilfreich Auskunft haben wollte! Der privat bei nichtbesetzten Bankschaltern hatte sich ohne zu erkennen zugeben, auf dem Gang öffentlicher Kundenbereich mit seinen Bekannten über eine Stunde unterhalten und kam, als ich mich am Schalter aufstellte, den geschlossen und die Bedienung verweigert! Deutsche Postbank, arbeitend im Hause mit der Deutschen Post, Schalterbereiche hatten da noch regen Kundenstrom, die wurden auch nicht als Teugen notiert! Nun, der Staatsanwaltschaft ließ das auch nicht eine Untersuchung zur Bewertung eines Richter zu, sie stellte einen Strafbefehl aus und qill über eine Gerichtskasse 20 Euro eintreiben und stellt selber 78 Euro aus, wie dazu 400€ für Beamtenbeleidigung! Laut BRD GmbH ist dioe Postbank eine private Firma und sie selber haben keine Beamten mehr! Das Strafgesetz laut GG erloschen, da es nicht gilt und Firmenrecht, ist es auch nicht, einer Staatsanwaltschaft die verfolgung mißliebiger Deutscher allein und dann auch noch Haftbefehle austellen zu lassen, siehe Gewaltenteilung und Aufsicht der de jure Rechte eines Menschen, hier auch den Schutz der Kundschaft von diebischen Einrichtungen, denn die Deutsche Post und Geldverkehr sind Volkseigentum unter dem Reich, in der Besatzung auch unter Firmenrecht, da aber ohne Beamte! Ihr seht also, was hier im Land abgeht und ich wäre über jede hilfe dankbar! Es ist ja auch ein Land mit Paßdeutschen, siehe Polizei, die da die Zuständigkeit auch nicht hat, siehe ich wohne seit mehreren Jahren in Flingern und die diebischen Systemlinge haben da die gesamte Verwandschaft aus Obdachlosenbetreuung und Staatsgewalt in der Wilhelm Rabbestr. und die nahmen gegen andere Strafen ausgesprochen aus der StA auch keine Gegenanzeigen entgegen, wie auch das die Sozialarbeiterin Lipka mich zu einem Staatenlosen und Rechtelosen hinstellte! Wie weit noch das Recht in der Geschichte des Deutschen gebrochen wird, seht Ihr auch in der heutigen Bundestagsdebatte und der irrigen Meinung, Deutschland sei ein souveränes Land!

    Glück, Auf, meine Heimat!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s