Freimaurer, Politik und Bundestag

von Eifelphilosoph @ 2009-04-14 – 11:34:49
Erst gestern habe ich wieder eine dringende und gut gemeinte Warnung erhalten: „lege Dich nicht mit Freimauerern an“.

Ich weiß nicht, wie oft ich diese Warnung schon erhalten habe, dabei habe ich eigentlich prinzipiell nichts gegen Freimaurer gehabt. Ich hielt die immer für einen harmlosen Verein zur geschickten und gezielten Umgehung der Kartellgesetze, geschmückt mit etwas Humanismus und einem dicken Schuß Okkultismus.

So eine Art Schützenverein für Hobbymystiker aus den Kreisen der „Besserverdiener“.

Darum nerven mich diese Warnungen immer ziemlich an. Werden Freimaurer eigentlich auch gewarnt:
„Leg dich nicht mit freilaufenden Eifelphilosophen an?“

Nein?

Sollte man aber. Wir sind bissig.

Wer nun etwas über die okkulten Hintergründe der Freimaurerei erfahren will, sollte sich mit den Schriften des Rudolf Steiner beschäftigen … das ist zwar nicht Freimaurerei pur, aber immerhin
ein Ableger … und völlig öffentlich.

Wer mehr darüber wissen möchte, mit welchen „magischen Methoden“ sie die Welt verändern wollen, findet in den Schriften des „Order of the Golden Dawn“ eine große Auswahl an Techniken. Einfach mal ´reinschauen – eine kunterbunte Welt von Zauberei und Okkultismus.

Und auch sonst … so geheim ist vieles bei ihnen nicht mehr. Schauen wir doch einfach mal in Duisburg
vorbei:

http://www.freimaurer-duisburg.de/cms/NS_Politik-und-Freimaurerei-Widerspruch.php

Dort erfahren wir, das es keine „fünfte Kolonne“ im Bundestag gibt. Nun – wir erfahren dort auch ein wenig mehr über die Denk- Lebens- und Arbeitsweise von Freimaureren … und manches mehr steht deutlich zwischen den Zeilen.

Natürlich ist man beruhigt darüber, wenn ein führender Duisburger Freimaurer zwar davon spricht, das man davon ausgehen kann, das freimaurerische Ideale (von denen ja einige Dank der Arkandisziplin des Schweigens für immer und ewig geheim bleiben werden) auch von Individuen im Bundestag vertreten werden, es aber keine homogene Gruppe gibt, die dort inoffiziell arbeitet.

Aber warum … bekommt man dann so merkwürdige Reaktionen auf die Frage nach Freimaurern im Bundestag:

http://www.openbroadcast.de/artikel/3516/GEZIELTE-UMFRAGE-ZU-FREIMAURER-IM-PARLAMENT-OFFENBART-GRAVIERENDE-INFORMATIONSMAeNGEL-.html

Nehmen wir mal an … ich würde den Begriff „Freimaurer“ durch … sagen wir mal … „Scientologen“ oder „Satanisten“ ersetzen … wäre das dann auch immer noch eine Privatangelegenheit, die keinerlei öffentlicher Kontrolle bedarf?

Darf ich auch noch einmal daran erinnern, das „Freimaurer“ einst in Italien einen Staatsstreich inszenierten?

http://de.wikipedia.org/wiki/Propaganda_Due

Gut, die Großloge hat sich davon distanziert. Ist ja auch in Ordnung. Reicht mir aber nicht. Ich frage mich, wie kann so etwas über einen so langen Zeitraum wachsen? Und welche Maßnahmen hat die Loge
ergriffen, das ihre Strukturen nie wieder mißbraucht werden können?

Keine Antworten auf diese Fragen, auch nicht auf die, wer eigentlich alle im Bundestag zu diesem okkulten Verein gehört.

Im Dunstkreis freimaurerisch-rosenkreuzerischen Magiedenkens findet man sogar den selbsternannten Antichristen:

http://de.wikipedia.org/wiki/Aleister_Crowley

Alles so harmlos?

Und was ist mit diesem Schreiben des Hochgradfreimaurers Albert Pike, das seit Jahren im Internet herumgeistert?

Drei Weltkriege waren also geplant. Diese Kriege sollten jede Nation in einem so blutigen und chaotischen Zustand stürzen, so daß eventuell jede Nation seine nationale Souveränität an eine internationale Regierung übergibt, wie dem Völkerbund, oder der zweite Versuch – aktuell Vereinte Nationen – um kommendes globales Blutvergießen zu verhindern.

Der erste dieser Kriege, hofften sie, sollte die zaristische Regierung von Rußland stürzen und eine Diktatur der Illuminaten dort aufbauen – eine neue Stufe im Spiel von Kontrolle der Völker. Das sollte den Illuminaten eine sichere Basis geben, von der aus sie operieren konnten, und zwar mit einer großen Bevölkerung und riesigen Naturresourcen. Rußland sollte dann als Buhmann benutzt werden, um die Ziele der dieser Leute weltweit zu fördern.

Der zweite Weltkrieg sollte dem neuen Sowjetrußland erlauben, Europa zu schlagen und seinen Einflußbereich auzudehnen. Außerden war die Gründung eines Staates Israel in Palästina geplant.

Der dritte Weltkrieg sollte sich dem Plan zufolge aus den Meinungsverschiedenheiten ergeben, die die Illuminaten zwischen den Moslems und den Juden hervorrufen würden. Es wurde die weltweite Ausdehnung des Konfliktes geplant. Teil des dritten Krieges ist es ebenfalls, Nihilisten und Atheisten aufeinander loszulassen, um einen sozialen Umsturz, der durch noch nie gesehene Brutalität und Bestialität erreicht werden würde, zu provozieren.

Nach der Zerstörung des Christentums und des Atheismus würde man den Menschen jetzt die wahre ‚Luziferische Doktrin‘ entgegenbringen und damit zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen.

Pike schrieb über die Konsequenzen des dritten Weltkrieges an Mazzini folgendes: ‚Er wird eine gewaltige soziale Katastrophe provozieren, die in ihrem ganzen Schrecken den Nationen die Auswirkungen von absolutem Atheismus, dem Ursprung der Grausamkeit und der blutigsten Unruhen klar vor Augen führen wird. Dann sind die Bürger überall gezwungen – sich gegen die Minderheit der Revolutionäre zur Wehr zu setzen – jene Zerstörer der Zivilisation auszurotten, und die Mehrheit der Menschen wird, enttäuscht durch das Christentum und daher ohne Führung, besorgt nach einem neuen Ideal Ausschau halten, ohne jedoch zu wissen, wen oder was sie anbeten soll.

Dann ist sie reif, das reine Licht durch die weltweite Verkündigung der reinen Lehre Lucifers zu empfangen, die endlich an die Öffentlichkeit gebracht werden kann. Sie wird auf die allgemeine reaktionäre Bewegung folgen, die aus der gleichzeitigen Vernichtung von Christentum und Atheismus hervorgehen wird.

(Zitat gefunden bei „Weltverschwörung.de“.)

Geschrieben im 19. Jhd. von diesem Mann:
http://de.wikipedia.org/wiki/Albert_Pike

Wahrscheinlich wird man mir entgegenhalten, das es sich bei diesem Brief um eine Fälschung handelt.
Diesen Einwurf kann man sich sparen, ich warte hier auf handfeste Beweise…das Wort „Fälschung“ ist in der Regel schnell geschrieben – ich möchte BEWEISE.

Denn in der Tat … wenn da einem Freimaurer etwas herausgerutscht ist, was nicht hätte herausrutschen sollen, würde das bedeuten, das eine Organisation, die in etwa die Macht der katholischen Kirche hat,
gezielt seit einem langen Zeitraum Weltpolitik manipuliert.

Diese Bedrohung wäre so groß, das man sich keinerlei Fehler erlauben dürfte, die durch eine Verharmlosung
des Problemes automatisch folgen würden.

Hier bedarf es einer hemmungslosen undogmatischen und gründlichen Aufklärung über einen Verein, der nachweislich Fäden zieht … wenn auch vielleicht nur zur Eineignung von immer mehr Besitz.

Aber auch das würde schon reichen.

„Der dritte Weltkrieg sollte sich dem Plan zufolge aus den Meinungsverschiedenheiten ergeben, die die Illuminaten zwischen den Moslems und den Juden hervorrufen würden. Es wurde die weltweite Ausdehnung des Konfliktes geplant. Teil des dritten Krieges ist es ebenfalls, Nihilisten und Atheisten aufeinander loszulassen, um einen sozialen Umsturz, der durch noch nie gesehene Brutalität und Bestialität erreicht werden würde, zu provozieren.“

nordlicht

Werbung

Veröffentlicht von Teutates

Knowledge is the key!

Ein Kommentar zu “Freimaurer, Politik und Bundestag

  1. Ich hatte vor einiger Zeit eine Untherhaltung mit einem Freimaurer. Persönlich ging es mir um Symbole und ihre Bedeutung. Er sagte mir, dass jegliche Symbole reine Geometrie ist und nichts weiteres. Freimaurer oder Rotarier in der Politik und Wirtschaft, Kabbale in der Medienindustrie wurden wehement abgestritten. Zumindest hat er wie selbstverständlich gesagt, dass Deutschland zerstört werden muss und wird! Desweiteren hat er sich sehr darüber echauffiert, dass ich mich für solche Thematiken interessiere. Das würde mir nicht zustehen!

    Wenn ich bedenke, wer Geschichte geschrieben hat und noch schreiben wird. Es wird immer ein Logenmitglied oder Service Clubmitglied involviert sein. Alles für den „Guten Zweck“.

    Like

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Egon Tech Blog

Der letzte Meter gehört dem Individuum

DLinfo - aktuell, Geschichte und Zusammenhänge

FÜR DAS DEUTSCHE REICH IN DEN GRENZEN VON 1871

%d Bloggern gefällt das: